Bildungs-, Forschungs- und Laborgebäude

Staatsbibliothek zu Berlin

Grund- (Erst-) Instandsetzung und Erweiterung

BAUHERR Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung i. A. der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
 

 

Titelfoto:
© Foto: Alexander Schippel

 

 

 

 

 

ZEITRAUM 2011 - 2016
PROJEKTDATEN BGF: 100.000 m²
Kosten gesamt: 406 Mio. €
LEISTUNGSUMFANG HOAI-Leistungsphasen 5-9
Abwasser- und Wasseranlagen
Lufttechnische Anlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Starkstromanlagen
Förderanlagen
Brandschutzanlagen, Küchentechnik
Gebäudeautomation
KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG
Die Staatsbibliothek „Unter den Linden“ wurde 1914 eröffnet und ist die größte wissenschaftliche Universalbibliothek im deutschsprachigen Raum. Das Gebäude ist mit 107 m x 170 m und 13 Etagen auch der größte historische Gebäudekomplex in Berlin-Mitte. Im II. Weltkrieg wurde das Gebäude zu ca. 40 % beschädigt und danach nur teilweise wieder errichtet. Seit dem Jahr 2000 laufen Bauarbeiten zur grundlegenden Instandsetzung bestehender Gebäudeteile sowie von Erweiterungsbauten. Nachdem der Auftraggeber sich vom ursprünglichen Leistungserbringer getrennt hatte, stieg die INNIUS DÖ GmbH 2011 in das bereits laufende Projekt ein. Die Leistungen müssen bei laufendem Betrieb bereits übergebener Teil-Anlagen erbracht werden. Bei den Brandschutzanlagen handelt es sich um Gaslöschanlagen und Löschwasseranlagen „trocken“ sowie „nass/trocken“.


Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek