Bildungs-, Forschungs- und Laborgebäude

Trainingszentrum Chemnitz

Neubau eines Trainingszentrums für Aus- und Fortbildung

BAUHERR/AG Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement Chemnitz
 
Ausblaswand eines Schießraumes mit Regiefenster

Architekturpreis 2010 des BDA Sachsen für den Entwurfsverfasser Knoche Architekten Leipzig
ZEITRAUM 2005 - 2009
PROJEKTDATEN BGF: 3.000 m²
Kosten TGA: 1.080 T€
LEISTUNGSUMFANG

HOAI-Leistungsphasen 3-8
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Gebäudeautomationsanlagen

KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG
Auf dem Gelände der 3. Bereitschaftspolizeiabteilung Chemnitz wurde ein überregionales Trainingszentrum für die Polizei errichtet.

Hauptbestandteil ist eine Raumschießanlage mit 3 Schießräumen (10 Bahnen von jeweils 25 bzw. 15 m Länge) sowie einer weiteren  Einzelbahn für den kriminaltechnischen Dienst mit Regie-, div. Funktions- und Nebenräumen. Sport- und
Handlungsräume, ergänzt durch Sanitärräume, Umkleiden, Schulungs- und Aufenthaltsräume, bilden die integrierte Fortbildung.

Raumspezifische Heizungen in Verbindung mit verschiedensten Lüftungsanlagen (zwischen 2.200 und 24.400 m³/h je Gerät) sowie einer Multisplit-Klimanlage schaffen die Rahmenbedingungen für den Dienst. Mit zur Planungsaufgabe gehörten eine Nahwärmetrasse und witterungsgeschützte Stellplätze auf der Liegenschaft.

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek