Infrastruktur und Energieversorgung


NAHWÄRMEVERSORGUNG FREITAL-
DEUBEN II

NEUBAU HEIZHAUS

BAUHERR/AG Technische Werke Freital GmbH
 

ZEITRAUM 1994 - 1995
PROJEKTDATEN Kosten TGA: 929 T€
LEISTUNGSUMFANG HOAI-Leistungsphasen 2-8
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Wärmeerzeugungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Starkstromanlagen
Gebäudeautomation
KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG
In Freital-Deuben wurden 1994 bis 1995 ca. 450 Wohnungen in mehrgeschossiger Bauweise errichtet. Dafür wurde eine Nahwärmeversorgung mit der Errichtung eines Heizhauses auf Erdgasbasis notwendig. Die Lage und der dreieckige Grundriss des Grundstückes erforderten an dieser Stelle einen architektonisch und ästhetisch anspruchsvollen Entwurf. Abgasanlagen aus Recusist-Glas, Verlegung als Doppelrohrsystem, Versorgung von 7 Hausanschlussstationen mit Heiz- und Trinkwarmwasser, 400 m Doppelrohrsystem mit integriertem  Lecküberwachungssystem, Brennwertkessel 895 kW und Niedertemperaturkessel 780 kW in Reihenschaltung,  erweiterbar um einen dritten Kessel oder BHKW-Modul, drehzahlgeregelte Netzpumpen, Steuer- und Regelanlage mit Fernüberwachung, im Gebäude integrierte Gasregelstrecke.

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek