Krankenhäuser

Bundeswehrkrankenhaus Leipzig

Umbaumassnahmen betriebstechnischer Anlagen

BAUHERR Staatliches Vermögens- und Hochbauamt Leipzig, Bundeswehrkrankenhaus Wiederitzsch  

Intensivstation

ZEITRAUM 2001 - 2003
PROJEKTDATEN Kosten TGA: 2,23 Mio €
LEISTUNGSUMFANG HOAI-Leistungsphasen 1-8
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Starkstromanlagen
Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
Labortechnische Anlagen
KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG
Im Rahmen von Funktionserweiterungen für den Krankenhausbetrieb wurden Anlagen der Heizungs-, Sanitär-, Feuerlösch- und Raumlufttechnik, der Elektro- und Fernmeldetechnik sowie nutzungspezifischen Anlagen geplant.

In der Notfallannahme wurde die Sprinkleranlage erweitert, ein neuer komplett ausgestatter ambulanter OP-Bereich mit Bettenzimmer, Arzträumen etc. geschaffen, eine Feuerwehrfunkanlage für den gesamten Gebäudekomplex installiert sowie der Brandmeldering um zusätzliche Gebäude der Liegenschaft (Wäscherei, KfZ- Halle, Apothekengebäude etc.) erweitert.

Alle Baumaßnahmen erfolgten bei laufendem Krankenhausbetrieb.
   

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek