Krankenhäuser

Umbau Kälteerzeugung der orthopädischen Klinik Heidelberg

Umbau

BAUHERR/AG Universitätsklinikum Heidelberg/EVH GmbH
 

Rückkühlwerke

ZEITRAUM 2012-2013
PROJEKTDATEN BGF: 600 m²
Kosten TGA: 1,1 Mio. €
LEISTUNGSUMFANG

HOAI Leistungsphasen 2 bis 8
Gesamtplanung
Stahlbau/Schallschutz
Kälteerzeugungsanlagen
Gebäudeautomationsanlagen

KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um die Orthopädische Klinik des Universitätsklinikum Heidelberg, welches 15 Kliniken umfasst und in Europa zu einer der wichtigsten Einrichtungen der Krankenversorgung und -forschung zählt.

Aufgabe war es, die vorhandenen Anlagen der Kälteversorgung zu modernisieren. Es erfolgten die Demontage der vorhanden Kälteerzeuger, Rückkühlwerke sowie der Rückbau des bestehenden Kühlwassernetzes, die Neuaufstellung von drei Rückkühlwerken auf der Dachterrasse, Neuaufbau des Kühlwassernetzes und Errichtung einer neuen Druckhaltung für das Kühlwassernetz sowie Neuaufbau des Kaltwassernetzes auf der Primärseite bestehend aus drei Kältemaschinen mit je 500 kW Kälteleistung und Trennung von Primär- und Sekundärseite durch eine hydraulische Weiche. Schallschutztechnische Maßnahmen sowie die Bautechnische Anpassung der Kältezentrale wurden umgesetzt. Die Baumaßnahmen erfolgten im Bestandsgebäude bei laufendem Krankenhausbetrieb.

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek