Kultur- und Sportstätten

Europäische Schule

 
2. Bauabschnitt - Neubau der europäischen Schule in Bad Vilbel
 
BAUHERR Stadtwerke Bad Vilbel GmbH  


 



ARCHITEKT BLFP Frielinghaus Architekten
ZEITRAUM 2. BA 2012 - 2014
PROJEKTDATEN BGF:  11.700 m²
LEISTUNGSUMFANG

HOAI Leistungsphasen 1-8
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Starkstromanlagen
Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
Förderanlagen
Gebäudeautomation

KONTAKT

INNIUS RR GmbH

BESONDERES

Der Neubau der Europäischen Schule in Bad Vilbel besteht aus den Nutzungseinheiten Gymnasium, Grundschule, Kindergarten und Sporthalle. Die Ent-wurfsidee ist die Ausbildung eines Campus.

Im 2. BA wird die Erweiterung durch eine Grundschule in einem Gebäude und einer sep. Kindertagesstätte gebaut. Der Anschluss der Grundschule an den ersten Bau-abschnitt wird über einen Verbindungsgang erschlossen. Alle Geschosse und Ebenen sind barrierefrei durch einen Aufzug miteinander verbunden. Sämtliche Klassenzimmer sowie Mensa und Küche werden mechanisch be- und entlüftet. Die Beheizung erfolgt über statische Heizflächen an der Fassade.

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek