Kultur- und Sportstätten

Hans-Erlwein-Gymnasium Dresden

Teilsanierung und Gesamtsanierung

BAUHERR / AG
Schulverwaltungsamt Landeshauptstadt Dresden vertreten durch das Hochbauamt Dresden
 

Fachkabinett nach Sanierung

ZEITRAUM

2007-2008 (Teilsanierung Fachkabinette Physik)
2010-2013 (Gesamtsanierung und Umbau)

PROJEKTDATEN

BGF: 9.002 m²

LEISTUNGSUMFANG HOAI-Leistungsphasen 1-8
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Starkstromanlagen (nur Teilsanierung)
Fernmelde- und informationstechnische Anlagen (nur Teilsanierung)
Nutzungsspezif. Anlagen (Küche; nur Gesamtsanierung)
Gebäudeautomation
KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG
Das 1914 durch den Dresdner Stadtbaurat Hans Erlwein errichtete Gebäude war seinerzeit eines der modernsten Schulgebäude und gehört zu den kulturhistorisch erhaltenswürdigen Bauten in Dresden.
Nachdem mit einer vorgezogenen Baumaßnahme dringend benötigte Fachkabinette modernisiert wurden, galt eine umfassende Sanierungsmaßnahme bei Erhalt bzw. Aufarbeitung von Denkmalkomponenten der Aktualisierung der Standards für Sicherheit und Ausstattung des Gesamtgebäudes im nunmehr 4zügigen Schulbetrieb. Umbauten bieten verbesserte und erweiterte Nutzungsmöglichkeiten in Mensa (mit erweiterter Küche) und Aula (mit Bühne); maschinelle Lüftung erhöht den Komfort im Betrieb.


Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek