Medien- und Rechenzentren

Landesfinanzrechenzentrum Dresden

Neubau Rechenzentrum

BAUHERR Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Dresden I
 


ZEITRAUM 1997 - 1999
PROJEKTDATEN HNF:  4.500 m²
LEISTUNGSUMFANG HOAI-Leistungsphasen 2-8:
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Starkstromanlagen
Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
Förderanlagen
Gebäudeautomation
KONTAKT INNIUS GTD GmbH
BESCHREIBUNG

Kern der raumlufttechnischen Anlagen für die Kühlung der Funktionsräume sind zwei Wärmeräder, die aufgrund des hohen Wirkungsgrades ermöglichen, daß die geforderten Parameter bis ca. 16 °C Außentemperatur mit ausschließlich indirekter freier Kühlung erreicht werden.

Oberhalb dieser Temperatur wird ein dem Wärmerad vorgeschalteter adiabater Kühler aktiviert. Mit dieser wirtschaftlichen Lösung kann die Kühlleistung, die ansonsten über maschinelle EDV-Klimaschränke erbracht werden muß, wesentlich reduziert werden.

Im Ergebnis der Berechnungen der Gebäudesimulation wurden zusätzliche Vorschläge für Glasarten und den Sonnenschutz erarbeitet.

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek