Museen und Archive

Albertinum Dresden

Rekonstruktion / Neubau Zentraldepot

BAUHERR Freistaat Sachsen, Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Dresden I
 

Brückenkonstruktion über dem Innenhof

ZEITRAUM 2007 - 2008
PROJEKTDATEN BGF: 1.130 m² (Depot)
LEISTUNGSUMFANG Besondere Leistungen:
Strömungs- und Brandsimulation Gebäudeumströmung
KONTAKT INNIUS GTD GmbH
BESCHREIBUNG

Die verheerende Flut 2002 zog auch die Gemäldedepots der Staatlichen Kunstsammlungen im Untergeschoss des Gebäudes in Mitleidenschaft, so dass der Bau eines hochwassersicheren Zentraldepots beschlossen wurde.

Nach einem kühnen Konzept von Staab Architekten Berlin spannt eine 2.700 Tonnen schwere Brückenkonstruktion mit 2 Etagen für Depots und Werkstätten über den Innenhof.
Zur Bewertung der natürlichen Entrauchung des Innenhofes und der Notwendigkeit der maschinellen Nachströmung wurden Simulationsberechnungen durchgeführt.

In die Brandsimulation zum Nachweis des Entrauchungskonzeptes über die Bestimmung von Rauchgaskonzentrationen und Sichtweiten sind die Ergebnisse der Simulation der Gebäudeumströmung (lokale Verteilung von Geschwindigkeit und Druck) eingeflossen.

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek