Museen und Archive

Wiederaufbau Dresdner Schloss, Ostflügel

Türckische Cammer



BAUHERR Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Dresden I
 

Innenansicht

ZEITRAUM 2004 - 2010
PROJEKTDATEN BGF: 750 m²
Kosten TGA: 1,62 Mio €
LEISTUNGSUMFANG HOAI-Leistungsphasen 1-8
Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
Förderanlagen
Gebäudeautomation
KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG
Die Türckische Cammer ist Bestandteil der Rüstkammer. Hier werden etwa 600 orientalische bzw. orientalisierende Ausstellungsstücke, die einmalig in Europa sind, ausgestellt. Prunkstück ist ein osmanisches Staatszelt in der Größe 16 m x 8 m x 5 m. Lebensgroß geschnitzte Pferde aus Holz, einzeln und zum Teil in Gruppen sind in großen Vitrinen untergebracht und prächtig geschmückt.

Unter Beachtung des Denkmalschutzes und der konservatorischen Ansprüche an das Kunstgut wurde die Raumklimatisierung und eine Vitrinenklimatisierung ausgeführt, die für den Besucher nicht sichtbar sind.
   

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek