Kirchen, Schlösser und Burgen

Garnisonkirche Potsdam

Wiederaufbau
Gemälde C. Hasenpflug (1827)
BAUHERR/AG Stiftung Garnisonkirche Potsdam  

 

Ansicht Turm

ZEITRAUM 2011-2020 - Turm, Kirchenschiff anschließend
PROJEKTDATEN BGF: 1.090 m² (Turm)
LEISTUNGSUMFANG

HOAI Leistungsphasen 2-9
Abwasser- und Wasseranlagen
Wärmeversorgungsanlagen
Lufttechnische Anlagen
Starkstromanlagen
Schwachstromanlagen
Förderanlagen
Küchentechnik

KONTAKT INNIUS DÖ GmbH
BESCHREIBUNG

Die vom preußischen König Friedrich Wilhelm I. um 1735 fertig gestellte Hof- und Garnisonkirche zu Potsdam brannte im zweiten Weltkrieg vollständig aus und wurde dann auf Beschluss der SED-Führung 1968 abgerissen. Der Wiederaufbau erfolgt in zwei Bauabschnitten (1. BA Turm, 2. BA Kirchenschiff) und hat das Ziel, die historische Gestalt der Barockkirche wieder herzustellen. Das Gebäude soll als Kirche sowie als Ort des Gedenkens und Erinnerns genutzt werden.

Im 1. BA Turm wird ein vollklimatisierter Ausstel-lungsbereich integriert, das Erdgeschoss erhält ein Cafe. Der Wiederaufbau der Garnisonkirche wird hauptsächlich aus Spendenmitteln finanziert.

Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek