Kirchen, Schlösser und Burgen

Schloss Berlin - Humboldtforum

Wiederaufbau Berliner Schloss

BAUHERR Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
 

Modell von Francesco Stella, Vicenza (Quelle: BMBVS, Torsten Seidel, Berlin

ZEITRAUM 2009 - ca. 2018
PROJEKTDATEN HNF: 62.500 m²
LEISTUNGSUMFANG HOAI-Leistungsphasen 1-8
Starkstromanlagen
Beleuchtung
KONTAKT ARGE INNIUS DÖ GmbH und INNIUS GTD GmbH
BESCHREIBUNG
Nach dem Abbruch des Palastes der Republik wird nun das kriegszerstörte und in den 50er Jahres abgerissene Berliner Schloss derzeit wieder aufgebaut und damit eine städtebauliche Lücke im Zentrum von Berlin geschlossen. Nach einem Architektenwettbewerb im Jahre 2008 wurde der Entwurf von Francesco Stella ausgewählt und nun realisiert. Hinter drei rekonstruierten Außenfassaden soll ein Forum für Kultur, Kunst und auch Wissenschaft entstehen, das der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Das Gebäude wird Sammlungen der Staatlichen Museen Berlin, die Zentrale Landesbibliothek sowie Teile der Humboldtuniversität beherbergen. Das Erdgeschoss ist multifunktionalen Veranstaltungen auf höchstem Niveau, gastronomischen Einrichtungen sowie Gewerbeeinheiten vorbehalten.

 

Unsere Büros INNIUS DÖ GmbH und INNIUS GTD GmbH erhielten als ARGE den Auftrag, die Starkstrom- und Schwachstromanlagen zu planen. Derzeit befinden sich die Planungen in der Leistungsphase 5.



Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek